Megaprojekte

Dubai ist ein Paradies für Baulöwen: es gibt nur wenige Bauvorschriften, Baugenehmigungen erteilt der Emir selbst für die Projekte, die ihm zusagen. Dafür greift der Staat aber auch so gut wie nie finanziell ein, die Bauprojekte werden in der Regel privat finanziert. Ein Ende ist auch nicht abzusehen, denn der Emir hat mit Dubai noch Grosses vor – man schaue nur mal nach Singapur.


Nirgends sonst auf der Welt wurde in diesem jungen Jahrtausend so viele gigantische Bauprojekte durchgeführt und geplant wie in Dubai. Dubai steht zwar „nur“ auf Platz 16 der weltweiten Wolkenkratzerhitliste, aber die begonnenen Megaprojekte machen alles wieder wett. Das aktuell größte Bauvorhaben ist „Dubailand“, das zusammen mit dem zukünftigen Flughafen „Jebel Ali“ und der „City of Arabia“ südlich von Dubai Stadt liegen wird. Ebenfalls ausserhalb der Stadt liegt die Dubai Silicon Oasis.

dubai wolkenkratzer

Die Strasse der Wolkenkratzer ist die Scheich-Zayid-Road, hier erheben sich die Emirates Towers (355 m) und im Süden schliesst sich die im Bau befindliche Business Bay an. Wenn auch nicht mehr so auffällig, da es längst in der Höhe übertrumpft wurde, ist doch das World Trade Centre etwas besonderes dar: Mit ihm begann Ende der 1970er Jahre der Bauboom.

dubai marinaSüdlich der Scheich-Zayid-Strasse entstehen zurzeit 89 Jumeirah Lake Towers, südöstlich davon ist die grüne Siedlung Emirates Hills, die an den Millionärshügel in Beverly Hills erinnert, beinahe vollendet. Mit Dubai Marina und Culture City entstehen komplett neue Stadtteile, deren Erstellung zum Teil schon grosse Fortschritte gemacht hat. Ein weiterer Stadtteil in Planung ist Mohammed bin Rashid Gardens. Das einzige Projekt bisher zur Aufwertung eines bereits bestehenden Stadtteils ist die Anlegung der Jumeirah Gardens.

Heute hat Dubai das höchste Gebäude der Welt, den Burj Dubai, der im Stadtteil Downtown Dubai liegt. Ende 2009 soll das 818m hohe Gebäude fertiggestellt sein.

Weltruhm geniesst ebenfalls schon jetzt der auffällige Burj al Arab, dessen aussergewöhnliche Form im Gedächtnis bleibt und der zum Wahrzeichen der Stadt geworden ist. Das 321 m hohe Gebäude in Form eines Segels steht auf der ersten der künstlichen Palmeninseln, der „Palm Jumeirah“, wo ausserdem das gigantische Luxushotel Atlantis Dubai errichtet wurde.

Auffällig sind die grossen Inselprojekte, die in Dubai Form annehmen. Nicht zuletzt wird durch sie das Emirat Dubai am Ende mit rund dem zehnfachen seiner jetzigen Küstenkilometer dastehen. In Form jeweils einer Palme entstehen die 3 Palmeninseln, auf denen Luxusvillen, Yachthäfen, Hotels und Golfareale entstehen werden. Von oben wie auf die Weltkarte wird man auf The World Dubai herabsehen können. Das Projekt Dubai Waterfront wird flächenmässig grösser als Köln, ruht allerdings momentan. Dafür sind die Jumeirah Inseln fasst vollendet – immerhin 50 Stück mit jeweils 16 Villen. Am erweiterten Dubai Creek entstehen bis zum Jahr 2011 die Inseln The Lagoons. Das Quartier, das aus mehreren Inseln gebildet wird, soll Kultureinrichtungen wie ein Opernhaus erhalten. Diese Eingriffen in den Ökohaushalt des Meeres geht natürlich nicht ohne Schäden einher, deshalb und düngt man die Meeresflora, füttert die Meeresfauna und versucht so die ökologischen Schäden einzugrenzen.

Nicht nur das Meer wird umgestaltet, auch die Wüste hat Ihr Grossprojekt: Das Dubai Bawadi, das geplante Las Vegas Dubais. 51 Hotels werden hier entstehen, eins davon wird mit 6.500 Zimmern das grösste Hotel der Welt: Das „Asia-Asia“. 12 der Hotels sollen Themenhotels werden. Im Emirat Dubai geht man davon aus, dass sich die Anzahl der Touristen von ca. 8Mio in 2008 bis zum Jahr 2015 knapp verdoppelt – auf 15 Mio. Was natürlich bedeutet, dass auch mehr Kapazitäten in den Hotels benötigt werden. Alleine das Bawadi-Projekt soll die Zimmeranzahl in Dubai mehr als verdoppeln.

Dieses Jahr aber soll noch der grösste Freizeitpark der Welt hinzukommen: Dubai Land. Dort wird das grösste Riesenrad der Welt stehen. Der Wasserpark Aqua Dubai wird Teil von Dubai Land. Auch die 7 antiken Weltwunder und einige moderne wie der Eiffelturm und das Taj Mahal kommen nach Dubai, allerdings als Massstabsgetreue Repliken in der geplanten Falcon City of Wonders.

Natürlich steht auch bereits eines der weltgrösste Einkaufszentrum der Welt in Dubai, die Dubai Mall. Um das zu toppen entsteht gerade die Mall of Arabia, die 2010 eröffnet werden soll und dann endgültig den Superlativ nach Dubai holt.

Fotos: Imre Solt


Al Burj

Al Burj

Al Burj – Baubeginn für 1400+ Meter Wolkenkratzer Seit Monaten wird diskutiert, ob der über 1400m hohe Wolkenkratzer “Al Burj” wirklich gebaut wird oder nicht. Doch es tut sich etwas auf dem Megabaugelände. In den letzten Tagen hat die französische Firme “Soletanche Bachy” begonnen das Terrain zu bearbeiten. Bevor auf dem Wüstenboden das höchste Gebäude […]


» zum Artikel: Al Burj


Atlantis Resort

Atlantis Palm Jumeirah Dubai

Der Bau der Ersten der drei Palmeninseln schreitet immer weiter fort und man kann schon jetzt die beeindruckende Größe des Herzstücks der Insel “Palm Jumeirah” sehen: Atlantis. Gelegen in der Mitte der “Mondsichel”, die die Insel umringt stellt es den Zentralen Punkt und gleichzeitig die größte Baustelle der Insel dar. Was ist Atlantis? Atlantis ist […]


» zum Artikel: Atlantis Resort


Burj al Arab

Wie das Segel einer Galeere die aus einer andere Ära entstammen zu scheint, erhebt sich das Burj al Arab Hotel aus den endlosen Weiten der Wüste und wird dabei von den zarten Saharawinden lieblich umspielt. Eine besondere Aura verströmend zeichnet sich dieses besondere Wahrzeichen Dubais aus ferner Weite bereits für das Auge des Betrachters ab […]


» zum Artikel: Burj al Arab


Burj Khalifa (Burj Dubai)

Das Burj Khalifa (vormals Burj Dubai; Umnennung zur Eröffnung) hat eine Höhe von 828 Metern und ist somit seit dem Jahr 2008 das höchste Gebäude weltweit, obwohl es damals noch nicht einmal komplett fertiggestellt ist. Erst am 04. Januar 2010 wurde der Wolkenkratzer mit insgesamt 189 Stockwerken, an dem bereits seit dem Jahr 2004 gearbeitet […]


» zum Artikel: Burj Khalifa (Burj Dubai)


Dubai Mall

Die Dubai Mall ist Bestandteil der Downtown Dubai, einem riesigen Bauprojekt in den Vereinigten Arabischen Emiraten. Das gigantische Einkaufszentrum hat eine Gesamtfläche von rund einer Million Quadratmetern, so dass es zu den größten Shopping-Tempeln weltweit zählt. Ab dem 4. November 2008 hatten rund 600 Geschäfte für Kunden geöffnet, inzwischen ist die Anzahl jedoch auf das […]


» zum Artikel: Dubai Mall


Dubai Metro

Die Dubai Metro ist eines der größten Bauprojekte in der modernen Stadt in den Vereinigten Arabischen Emiraten. Insgesamt rund drei Milliarden US-Dollar wurden in das größte U-Bahn-Netz der Welt investiert, an dem bereits seit dem Jahr 2006 gebaut wird. Am 9. September 2009 wurde nun die erste Strecke des Netzes für den öffentlichen Verkehr freigegeben. Diese rote Linie wurde zuerst fertiggestellt, an weiteren Strecken wird immer noch fleissig gearbeitet. Die grüne Linie soll dann im Jahr 2010 eröffnet werden, im Jahr 2012 kann dann noch eine violette Linie folgen. Darüberhinaus sind noch eine blaue und eine gelbe Linie geplant, die jedoch erst in einigen Jahren zur Verfügung stehen werden.


» zum Artikel: Dubai Metro


Hydropolis Unterwasserhotel

Hydropolis Hotel Dubai

Fast scheint es so als würden in Dubai alle Grenzen der normalen Realität spurlos verschwinden und sich völlig neue Dimensionen eröffnen, die in dieser Art und Weise aber nur in Dubai zu realisieren sind. So überrascht der Wüstenstatt immer wieder aufs neue mit Bauvorhaben, die innerhalb kürzester Zeit dazu mutieren eine ganz besondere Sehenswürdigkeit zu […]


» zum Artikel: Hydropolis Unterwasserhotel


Michael Schumacher Business Avenue

Michel Schumacher Business Avenue Dubai

Michael Schumacher Business Avenue entsteht in Dubai Dubai verewigt drei große deutsche und österreichische Sportlegenden in Stahl, Beton und Glas. Michael Schumacher, Boris Becker und Niki Lauda werden Namens-Paten für atemberaubende Business Hochhäuser in Dubai. Der Boris Becker Business Tower, Niki Lauda Twin Towers und die Michael Schumacher Business Avenue entstehen derzeit in der Business […]


» zum Artikel: Michael Schumacher Business Avenue


Nakheel Harbour & Tower

Nakheel Tower

Nakheel Harbour & Tower – 1km Hochhaus in Dubai Dubai hat mal wieder großes vor. In den nächsten 10 Jahren wird im Herzen der Stadt ein Hafen entstehen, um den sich nicht weniger als 40 Hochhäuser zwischen 20 und 90 Stockwerken ringen wird. Nicht genug, dass es der weltweit erste innerstädtische Hafen sein wird, gekrönt […]


» zum Artikel: Nakheel Harbour & Tower


Palm Deira

Bis zum Jahr 2013 soll die größte der fünf künstlichen Inseln vor der Küste Dubais fertiggestellt sein. Palm Deira entsteht, wie es der Name bereits vermuten lässt, vor dem Dubaier Stadtteil Deira und ist nach Palm Jumeirah und Palm Jebel Ali die dritte künstliche Insel, die dem wachsenden Tourismus in Dubai Rechnung tragen soll. Anfangs […]


» zum Artikel: Palm Deira


Palm Jebel Ali

Rund fünf Kilometer vom Hafen Jebel Ali entfernt, ragt die zweite künstliche Insel vor der Küste Dubais ins Meer. Mit dem Bau wurde im Oktober 2002 begonnen, die Bauarbeiten sind inzwischen abgeschlossen. Im Vergleich zur zuerst fertiggestellten Insel Palm Jumeirah, ist Palm Jebel Ali um etwa 50 Prozent größer. Umgeben wird die künstliche Insel von […]


» zum Artikel: Palm Jebel Ali


Palm Jumeirah

Immer mehr Touristen zog es in den letzten Jahren in das Emirat Dubai, so dass die Herrscher des Landes die Anzahl der Hotelbetten erhöhen musste. Da es sich bei den Besuchern in der Regel um gut betuchte Reisende handelt, wollte man ihnen auch den notwendigen Luxus und Komfort bieten. Um der Welt etwas Einzigartiges präsentieren […]


» zum Artikel: Palm Jumeirah


The World

The World ist ein spektakuläres Bauprojekt vor der Küste von Dubai, an dessen Realisierung bereits seit dem Jahr 2003 gearbeitet wird. Es handelt sich dabei um insgesamt 300 künstliche Inseln, die so angeordnet werden, dass es von oben wie eine Weltkarte aussieht. Jede der Inseln stellt somit ein Land dar, auf jeder Insel werden Villen […]


» zum Artikel: The World


Trump Tower

Trump Tower Dubai

Zu Beginn der der Aufschüttung von Palm Jumeirah sollte das über 1000 Meter hohe Al Burj als zentrales Bauwerk auf dem Palmenstamm entstehen und damit jedem, der die Palmeninsel betritt die Glas und Stahl gewordene Zukunft Dubais zeigen. An dieser Stelle entsteht in den kommenden Monaten der Dubai Trump Tower. Mit zwei jeweils 270 Meter […]


» zum Artikel: Trump Tower